Prophylaxe/Vorsorge

Damit Ihre Zähne sich nicht lockern und am Ende selbst mit bestem Fachwissen nicht mehr zu erhalten sind, betreiben unsere Dentalhygienikerinnen sehr überzeugende Prophylaxe. Das zentrale Motto ihres Therapiekonzeptes: Vorbeugen, Erkennen, Therapie und Nachsorge parodontaler Erkrankungen vom Zahnfleischbluten bis zum bereits befallenen Zahn.
Wussten Sie, dass bestimmte Bakterien - im Fachjargon parodontalpathogene Keime - bereits nach 36 Stunden akute Entzündungen verursachen? Die sich, um mit "Karius und Baktus" zu reden, am Zahnfleisch festnisten und das Abwehrsystem des Körperorganismus belasten? Die etwa das Herz-Kreislauf-System schwächen oder die Schwangerschaft negativ beeinflussen?